Sex chat scheweiz


07-Aug-2017 20:13

Auch wenn wir Trumps Politik nicht akzeptieren, mssen wir den Dialog suchen, sagt SP-Nationalrat Tim Guldimann.Auch Sibel Arslan (Grne) versteht, dass die Leute handeln wollen.«Zufrieden sind in diesem Haus all die da gehen ein und aus.» Dieser Spruch steht über dem Eingang eines Hauses in der Altstadt von Baden, vor dem sich am vergangenen Mittwochabend, 13. Kurz nach 21 Uhr klingelt eine junge Frau an der Tür. Im Polizeiauto ist für sie klar: Der Stadtammann hat die Stadtpolizei losgeschickt, um ihr das Handy wegzunehmen.Der Polizei wird sie später zu Protokoll geben, sie sei von einer Vertrauten des Badener Stadtammanns Geri Müller, die an dieser Adresse wohnt, hierher beordert worden mit der Begründung, man solle sich von Frau zu Frau aussprechen. Auf dem Posten der Kantonspolizei erwarten vier Beamte die junge Frau und die beiden Stadtpolizisten. Die Polizisten schauen die Bilder an und hören sich ein Tondokument an, auf dem Müller sie zum Wegsperren des Handys auffordert. Underwood, der demokratische Abgeordnete in der amerikanischen Erfolgs-Serie «House of Cards», ist ein pragmatischer Mann.Als er beschliesst, eine sexuelle Beziehung zu einer Journalistin ein­zugehen, macht er von ihr mit seiner Handykamera ein paar Nacktfotos. Mit den Bildern, so sein Gedanke, verfügt er über ein probates Druckmittel, sollte die Frau je versuchen, ihn zu erpressen.Konkret gerügt wird die erste Veröffentlichung der "Schweiz am Sonntag" am 17. Unter dem Titel "Geri Müller: Nackt-Selfies aus dem Stadthaus" hatte das Blatt berichtet, Müller habe an seinem Arbeitsort und teilweise während der Arbeitszeit Sex-Chats geführt.

Irgendwann weiss sie zu viel über seine Intrigen und Drecks­geschäfte – so stösst er sie vor die Washingtoner U-Bahn.Das Blatt hatte über einen Online-Chat des Badener Stadtammans Geri Müller mit einer jungen Frau berichtet - und damit gegen den Journalistenkodex verstoßen.Der Schweizer Presserat gibt mit diesem Votum einer Beschwerde von 18 Parlamentarierinnen und Parlamentariern statt.Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen maßzuschneidern und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen.

Wenn du auf unsere Webseite klickst oder hier navigierst, stimmst du der Erfassung von Informationen durch Cookies auf und außerhalb von Facebook zu. Sie protestiert: «Ich wurde von der Dame des Hauses eingeladen, was ist los? Auslöser des Polizeieinsatzes: Stadtammann und Nationalrat Geri Müller.